(0049) 6223 4860728

gs@stiftung-auswege.de

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp

Beschreibung

Der Psychofalle entkommen.
Wie psychisch Belastete einen Ausweg fanden – ohne professionelle Seelenhelfer und Chemikalien.
AUSWEGE-Schriftenreihe „Psycholügen“, Band 10, Printausgabe

Harald Wiesendanger
204 Seiten
Schönbrunn 2018
Auch als PDF erhältlich: 7,90 Euro

Wem es psychisch längere Zeit schlecht geht, der gehört in die Hände von Profis, so macht man uns weis: Da müssen Diplom-Psychologen, Psychotherapeuten, Psychiater ran. Tatsächlich? Wenn studierte Fachleute an Grenzen stoßen, helfen einfühlsame Laien seelisch Belasteten oftmals weiter. In den Therapiecamps der ­Stiftung Auswege geschieht dies unentwegt.

Dieses Buch versammelt eine kleine Auswahl von ­bewegenden Erfolgsgeschichten, von denen es keine einzige geben dürfte, wenn Experten für unheile Seelen ebenso alleinzuständig wären wie für das Bauen von Hochhäusern, das Steuern von Raumschiffen oder das Programmieren von Computern. Es stellt bezeichnende Schicksale von psychisch
„Kranken“ vor, die erst bei Laienhelfern jene Hilfe fanden, welche sie bei vermeintlichen Fachleuten jahrelang vergeblich gesucht hatten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Psychofalle entkommen. AUSWEGE-Schriftenreihe „Psycholügen“, Band 10, Printausgabe“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.