(0049) 6223 4860728

gs@stiftung-auswege.de

Der Warenkorb ist leer.
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp

Erziehen als Krönung des Erwachsenseins: Das Bergführerprinzip

14,80 

Beschreibung

Erziehen als Krönung des Erwachsenseins:
Das Bergführerprinzip
Hermann Reißfelder & Fides Frühwirth

144 Seiten
3. Auflage 2015
14,80 Euro

Kinder sind Neulinge in der Welt. Daher brauchen sie zuverlässige, starke, unabhängige und gleichzeitig emotional zugewandte Erwachsene, die ihnen Geborgenheit und Halt, aber auch Anleitung und Führung geben. Die hierfür notwendige innere Reife entwickelt sich beim Erwachsenen jedoch meist erst, während das Kind seine Kraft und seine Persönlichkeit entfaltet, den Erwachsenen herausfordert und konfrontiert und ihn dadurch dazu bringt, sich auch selbst ständig weiter zu entwickeln.
So gesehen ist Erziehen ein Weg zur Krönung des Erwachsenseins.
Dieses Buch stellt anschaulich die Grundprinzipien der Erziehungssituation dar und gibt Hilfen zur praktischen Umsetzung. Es soll als Orientierung für die Grundhaltung dienen, die für alle Beteiligten zuträglich und für die Entwicklung der Kinder förderlich ist.
Durch einen umfangreichen Teil mit Antworten auf häufig gestellte Elternfragen erhält der Leser wertvolle Impulse zur praktischen Umsetzung.

Zum Autor 

Hermann Reißfelder, Sonderpädagoge, 1943 geboren, ist verheiratet und hat drei erwachsene Töchter. Nach dem Studium der Grund- und Hauptschulpädagogik und Sonderpädagogik war er zunächst als Lehrer, dann 24 Jahre am Sonderpädagogischen Beratungszentrum Heidelberg in den Bereichen Diagnostik, pädagogische Therapie und Elternberatung tätig. Seit 1998 arbeitet er in eigener Praxis für Entwicklungstherapie mit den Schwerpunkten Erziehung und Bewältigung von Lebenskrisen und ist als Referent und Supervisor tätig.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Erziehen als Krönung des Erwachsenseins: Das Bergführerprinzip“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.