(0049) 6223 4860728

gs@stiftung-auswege.de

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp

Geistiges Heilen für eine neue Zeit

25,80 

[supr_woocommerce_germanized_product_legal_info]

Beschreibung

Geistiges Heilen für eine neue Zeit
Vom“Wunderheilen“zur ganzheitlichen Medizin
Von Dr. Harald Wiesendanger
2. überarb. Aufl. 2005
286 Seiten

Warum begegnet die älteste Heiltradition der Menschheitsgeschichte nach wie vor massiven Widerständen? Ärzte, Heiler und Wissenschaftler – darunter mehrere „Auswege“-Mitwirkende – beleuchten die wichtigsten Aspekte Geistigen Heilens, setzen sich mit vielen offenen Fragen auseinander, informieren aus Forschung und Praxis, inspirieren und vermitteln Zukunftsperspektiven.

Kurz gesagt

Ein Phänomen unter der Lupe
“Geistiges Heilen gewinnt zunehmend an Bedeutung, obwohl es noch immer von Kritikern als Scharlatanerie gebrandmarkt wird. Doch die Erfahrung zeigt: Geistiges Heilen ist risikolos, frei von schädlichen Nebenwirkungen und mit anderen Heilverfahren nutzbringend kombinierbar. Neun von zehn Behandelten können Positives berichten, selbst in vermeintlich “hoffnungslosen” Fällen. Warum also begegnet die älteste Heiltradition der Menschheitsgeschichte nach wie vor massiven Widerständen? Was ist von ihr zu halten? Wie viel leistet sie wirklich?
Dieses Buch schafft Klarheit. Harald Wiesendanger und seine namhaften Mitautoren (Ärzte, Heiler, Naturwissenschaftler, Parapsychologen, Psychotherapeuten und Juristen) schildern die wichtigsten Aspekte geistigen Heilens mit seinen weitreichenden Chancen für das neue Jahrtausend. Sie setzen sich mit vielen offenen Fragen auseinander, informieren aus Forschung und Praxis, inspirieren und vermitteln Zukunftsperspektiven.
Eine überaus spannende Lektüre für alle, die bereit sind, in Gesundheitsfragen neue Wege zu gehen.”
(Aus einem Flyer des Kösel-Verlags)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Geistiges Heilen für eine neue Zeit“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.